Im Fach „Kulturelle Bildung und Werteerziehung“ lernten die Schüler die Tradition des Adventskranzes und –kalenders kennen. Spürbar waren aber auch die Spannung beim Öffnen der Kalendersäckchen und freudige Erwartung beim Anzünden der Kerzen am Adventskranz. Neben der Weihnachtsgeschichte wurden auch Weihnachtslieder gehört und ein Weihnachtsgedicht auswendig gelernt. Das fächerübergreifende Basteln der Weihnachtssterne sowie das Gestalten und Schreiben der Weihnachtskarten machte großen Spaß. Die Geschichte von Sankt Nikolaus wurde gelesen und diskutiert. Daraus ergab sich die Einsicht, dass es bis heute Kinder gibt, die weniger haben als sie selbst und denen sie eine Freude machen können. So kam die Aktion „Geschenke mit Herz“ gerade recht und bot dem Willen der Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit Gutes zu tun. Sie brachten Spielsachen und Kleidung mit, kauften zusammen Schreibwaren, Kosmetika und Süßigkeiten und packten insgesamt zehn Päckchen für Kinder in Osteuropa. Frieden und Gerechtigkeit sind große Worte, die sich auch in kleinen Aktionen erkennen lassen. Herzlichen Dank an alle Beteiligten!

Dieses Projekt wird gefördert durch Mittel des ESF in Bayern.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.